60 Jahre Élysée-Vertrag: SNCF und DB verstärken Zusammenarbeit

2007 begann die Erfolgsgeschichte des Hochgeschwindigkeitsverkehrs (HGV) zwischen Frankreich und Deutschland: 2014 hatten TGV und ICE zehn Millionen Fahrgäste befördert, im Mai 2022 waren es schon über 25 Millionen Personen. Am 22. Januar feierten auch die Staatsbahnen SNCF und DB den 60. Jahrestag des Élysée-Freundschaftsvertrags beider Staaten. Sie kündigten die Verteilung von 60.000 kostenlosen Tickets für Jugendliche und die Eröffnung einer HGV-Verbindung Paris-Berlin ab 2024 an.

KRAFTSTOFFE DER ZUKUNFT: Fachkongress für erneuerbare Mobilität 23./24.1.2023 in Berlin

Als „Navigator für nachhaltige Mobilität“ und „Leitveranstaltung der europäischen Biokraftstoffbranche“ bezeichnen die Veranstalter den Internationalen Fachkongress für erneuerbare Mobilität „Kraftstoffe der Zukunft“, der diesjährig schon zum 20. Mal stattfindet. Am 23. und 24. Januar 2023 werden in Berlin über 600 Teilnehmende erwartet.

13e Conférence VDV sur les bus électriques : l’objectif est d’avoir des flottes de bus sans émissions

“D’après l’ambiance ici, tout le monde avait hâte de se retrouver et de faire un reportage sur l’actualité du marché des bus électriques.” C’est ce que Werner Overkamp, vice-président de l’Association des entreprises de transport allemandes (VDV), dit rail & mobilité à l’issue de la 13ème Conférence VDV Electric Bus Conference et salon ElekBu les 12 et 13 juillet 2022 à Berlin.

13. VDV-Elektrobuskonferenz: Das Ziel ist die Emissionsfreiheit der Busflotten

„Man merkte von der Atmosphäre hier, dass sich alle gefreut haben, wieder zusammenzukommen und über die Neuigkeiten auf dem Elektrobusmarkt zu berichten.“ Das erklärte der Vizepräsident des Verbands Deutscher Verkehrsunternehmen VDV Werner Overkamp gegenüber rail & mobility zum Abschluss der 13. VDV-Elektrobuskonferenz und Fachmesse ElekBu am 12. und 13. Juli 2022 in Berlin.

« Kulturzug » Berlin-Wrocław : Festival culturel brillant pour l’Europe

“C’est exactement comme ça que j’imagine l’Europe centrale – nous traversons les frontières sans nous en rendre compte !”, a déclaré l’écrivain tchèque Jaroslav Rudiš dans une interview à rail & mobility lorsque nous avons pris le “Train de la culture” le 17 juin 2022 de Forst/Lausitz en direction des Polonais.

Kulturzug Berlin-Wrocław: Fulminantes Kulturfest für Europa

„Genauso stelle ich mir Mitteleuropa vor – wir überqueren Grenzen, ohne dass wir es merken!“ freute sich der tschechische Schriftsteller Jaroslav Rudiš im Gespräch mit rail & mobility, als wir am 17. Juni 2022 mit dem „Kulturzug“ von Forst/Lausitz Richtung Polen fuhren.

Berlin “Siemensstadt Square”: Investissements massifs dans l’avenir

Il y a 125 ans, Siemens & Halske ont acquis une propriété de 21 hectares sur la « Nonnenwiesen » à Spandau, qui était encore indépendante à l’époque. À partir de 1914, le quartier, qui appartient maintenant à Berlin, s’appelait Siemensstadt – Ville de Siemens. Ce vaste espace va maintenant se voir attribuer un second avenir sous le nom de « Square Siemensstadt ».

Berliner „Siemensstadt Square“: Massive Investitionen in die Zukunft

Vor 125 Jahren erwarb Siemens & Halske ein 21 Hektar großes Grundstück auf den „Nonnenwiesen“ im damals noch eigenständigen Spandau. Ab 1914 hieß der Stadtteil, der inzwischen zu Berlin gehört, Siemensstadt. Unter dem Namen „Siemensstadt Square“ soll dieses große Areal jetzt eine zweite Zukunft bekommen.